Technologiefunktionen

Fliegende Säge

In Fertigungsprozessen, in denen das Produkt zur weiteren Bearbeitung nicht angehalten werden kann, wird das Werkzeug während eines Bearbeitungszyklus in synchroner Geschwindigkeit zum Produkt mitgeführt und danach in die Ausgangsposition zurückbewegt. Dieser technologische Ablauf wird als "Fliegende Säge" bezeichnet.

Typische Einsatzfälle der "Fliegenden Säge" sind:

  • Mitlaufende Säge, Schere, mitlaufendes Messer
  • Anlagen zum Schweißen, Prägen, Perforieren
  • Anlagen zum Drucken, Beschriften, Beschichten

ECOSTEP® und ECOVARIO® eignen sich zur Realisierung der "Fliegenden Säge" hervorragend aufgrund folgender Eigenschaften:

  • Hohe Gleichlaufeigenschaften zwischen Werkzeug und Produkt
  • Hochdynamischer Rücklaufvorgang
  • Maschinenschonende Bewegungsabläufe durch einstellbare Rampen und Ruckbegrenzungsfilter

Applikationsbezogen realisieren wir für Sie folgende Funktionalitäten:

  • Parametrierung z.B. für Zuschnittlänge, Pausenzeiten und Rücklaufgeschwindigkeit
  • Steuersignale für weitere Antriebe des Systems, wie Werkzeugbewegung oder Produktführung